Produktionen

 

Auf hoher See
Ein Kinderstück mit Miriam Arbach (Akrobatik/Tanz) und Roger Koch (Komiker/Clown)

 

Kapitänin Kopfüber hat ein schönes Segelboot mit zwei roten Segeln und einem hohen Ausguck. Nach einer langen Seereise legt sie im Hafen von Hieristnichtviel an um Vorräte einzukaufen für die Weiterreise. Während Sie an Land ist huscht ein Flüchtling in den Hafen und findet ein Versteck auf dem Segelboot. Ohne den blinden Passagier zu bemerken sticht Kapitänin Kopfüber in See. Auf hoher See entdeckt sie schließlich den Flüchtling Herr Schnellmußweg und ist entsetzt. Es gibt einen handfesten Streit zwischen den beiden - das ist ganz und gar nicht gut! Plötzlich kommt ein fürchterlicher Sturm auf und es gibt nun eine ganz andere Gefahr, die die beiden nur zusammen bezwingen können. Endlich erkennen sie, dass sie nur eine Chance haben, wenn sie Hand in Hand arbeiten und mit vereinten Kräften gelingt es, das Boot aus der Gefahr zu manövrieren.

Mehr Infos als PDF - hier klicken!


Matscho Matschoianni - Scheitern für Fortgeschrittene
- Exklusivprogramm für Geburtstage und Feiern -

 

Mit fulminantem Schwung und enthusiastischer Miene betritt der Maestro die Bühne. Er will zeigen, was er kann! Das ist seine Mission und dafür hat er sich gewappnet: mit bunten Accessoires und schwungvollem Haar ist er bereit Ihnen einen Abend voller atemberaubender Artistik und zauberhafter Mystik zu bescheren... 

Und so fängt das Chaos an! Denn Matscho Matschoianni's Wille ist stark, aber die Umsetzung schwierig und der Zuschauer darf sich bereit machen auf eine nicht enden wollende Episode von kleinen Niederlagen. 

Am Ende ist ihm zwar wenig gelungen, aber sein Humor ist ungebrochen. Und so spielt er sich in die Herzen der Zuschauer als unfreiwilliger aber charmanter Held über das Chaos: denn das Leben ist zu kurz für Frustrationen - und gut gescheitert ist schon halb gewonnen! 

Sie suchen ein interaktives Programm als Überraschung für Ihre Gäste, Mitarbeiter oder Kollegen? Sie möchten Humor, Komik und Schelmereien? Da sind Sie bei Matscho Matschoianni richtig, auch wenn er alles falsch macht. 

In lockerer und entspannter Atmosphäre sorgt er für kurzweilige Unterhaltung und animiert das Publikum auf charmante und ungezwungene Art zu kleinen schelmischen Interaktionen. Mit feinem Humor und kleinen Katastrophen entlockt der liebenswerte Tollpatsch jedem Zuschauer ein Lächeln und bereitet Ihrem Publikum einen zauberhaften Abend voller Merkwürdigkeiten und schrägem Humor. 

 

"Ich habe für den 70. Geburtstag meiner Mutter eine tolle Showeinlage gesucht. Hier wurde mir Roger Koch empfohlen. Vom ersten Telefonat an super sympathisch und zuverlässig! Der Auftritt war richtig toll, ganz interaktiv mit dem Publikum! Hat alle mit einbezogen, super!" Katja Kühnel

Januar, 2015 Neujahrsempfang - " zum fünften mal Lachen aus vollem Herzen ", Felix Caspar, Geschäftsführer v. Caspar Guss 

 

Seminare

  

Als erfahrener „Circusdirektor“ im Circus Pipirelli unterstützt Roger Koch die natürliche Neugier und Bewegungsfreude von Kindern und Jugendlichen.

In seiner Manege lernen angehende Artisten sich sicher auf Laufbällen oder dem Einrad zu bewegen, mit Bällen, Keulen und Tüchern zu jonglieren, Teller zu drehen oder ganz ohne Requisit mit ihrem eigenen Körper, ihrer Geschicklichkeit und Kraft zu arbeiten: Tanzen, Radschlagen, Pyramiden bilden oder als Clown sein komisches Talent auszubauen.
Jedes Talent wird gefördert und jeder zum festen Bestandteil der Gemeinschaft.

Denn nicht nur die eigene Stärke und Geschicklichkeit sind wichtig. Hilfe zu geben oder zu nehmen und sein Gegenüber zu verstehen sind für ein erfolgreiches Ergebnis unerlässlich.

Ein aktuelles Video mit Einblicken zum Circus Pipirelli finden Sie hier.

Informationen zu Circus Pipirelli als PDF - hier klicken.

 

19.02.2014 Christin Spruell, Montessori-Schule:
 ..Du hast uns viele wertvolle Dinge beigebracht, vor allem aber, dass die Kinder wieder mehr miteinander in die Interaktion gehen. Die drei Tage waren ein wundervoller Gewinn für jeden von uns.. 

07.12.2005 Nordstadtschule Pforzheim:
„... das lebendige Miteinander im Training vermittelt den Kindern Selbstvertrauen und trägt zu einem besseren Gruppengefühl bei, da jede/r Einzelne seinen individuellen Beitrag leistet. Besonders sonst eher schwache oder benachteiligte Schüler_innen kommen dadurch zum Zuge, können sich integrieren und haben die Möglichkeit, ihre Leistungsfähigkeit zu erfahren....“

 

 

 

 

Gemeinsam Brücken bauen - Umwelt und Verständigung

Die Awá, eines der letzten verbliebenen Naturvölker der Erde, führen in den größtenteils zerstörten Wäldern des östlichen Amazonasgebiets in Brasilien ein Leben im Einklang mit der Natur. Die 
systematische Rodung des Regenwaldes im Amazonasgebiet bedroht zunehmend ihre Lebensgrundlage. Diese lebensbedrohliche Situation der Awá steht zeitgleich für die voranschreitende Zerstörung eines natürlichen Ökosystems, das eine zentrale Rolle in der zukünftigen Entwicklung des Weltklimas spielt. Die bedrohte Lebenswelt der Awá dient im Rahmen dieses klassenübergreifenden Schulprojekts als Ausgangspunkt für die Vermittlung themenübergreifender Inhalte und beinhaltet unterschiedlichste Handlungsfelder der Erlebnispädagogik. Die Zirkus- und Theaterpädagogen Roger Koch und Silke Karl bieten eine betreute und koordinierte Projektdurchführung in Zusammenarbeit mit  externen Experten aus inhaltlich relevanten Fachgebieten. Spiel- und Experimentierfreude stehen im Zentrum, mit dem Ziel, Kindern und Jugendlichen eine ganzheitliche Lernerfahrung zu ermöglichen und sie spielerisch für Themen rund um Umwelt, Nachhaltigkeit und kulturelle Verständigung zu begeistern.

Bild: Rettet den Regenwald/Nathalie Weemaels

Informationen zum Projekt als PDF - Hier klicken ! 



Clown-Kunst für Erwachsene

Dieses Seminar bietet eine Einführung in Philosophie und Praxis der Clownkunst.
Wir werden uns bewusst mit dem Scheitern beschäftigen und dies voller Freude genießen.
Des Weiteren werden wir die Qualität von Pausen und Nicht-Tun erleben, um dies dann in
Spielsituationen für unser Clown-Sein zu nutzen. 

 

Informationen zum Seminar als PDF - hier klicken.


22.05.14 Jakob Kaller zum Workshop bei der Traumfabrik Regensburg:  
„Wenn ich versuche anderen Menschen von deinem Workshop zu berichten, dann fällt es mir schwer, wiederzugeben, wie viel Erfahrung und Tiefe in deinem Workshop steckt. (Ich will dich nicht mit Komplimenten belästigen, aber es war eine große Bereicherung für mich und meine Arbeit). Danke fürs teilen!“